Programm

Transformation2Green: Herausforderungen, Erfolgspfade und Gestaltung sozialökologischer Transformationen

Abschlusskonferenz der Projekte Trafo 3.0 und evolution2green
 

Montag, 18. Juni 2018

19:00 Konferenzdinner (auf Selbstzahler-Basis und per Anmeldung)

 

Dienstag, 19. Juni 2018

09:00 - 09:30 Ankunft der Teilnehmer / Registrierung - Begrüßungskaffee

09:30 - 09:40

Begrüßung

Franziska Wolff (Öko-Institut) & Daniel Weiss (adelphi)
Ko-Moderation der Konferenz

09:40 - 09:55

Notwendigkeit & politische Herausforderungen für sozialökologische Transformationen

Dr. Ulrich Hatzfeld (Unterabteilungsleiter, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit)

09:55 - 11:00

Die Gestaltung sozialökologischer Transformationen: Erkenntnisse aus den Forschungsprojekten Trafo 3.0 und Evolution2Green (mit anschließender Diskussion)

Carl-Otto Gensch (Öko-Institut) & Walter Kahlenborn (adelphi)

11:00 - 12:30

Parallele Workshops (I): Herausforderungen, Pfade und Gestaltungsansätze in aktuellen Transformationsprozessen

  • Wärmewende: Wege zum klimaneutralen Gebäudebestand 2050
     
  • Ressourcenwende: Produkte länger nutzen
     
  • Mobilitätswende: Der Beitrag der leichten Elektromobilität
     
  • Gestaltung der Digitalisierung
     
  • Ernährungswende: Nachhaltigkeit von Fleischkonsum und -produktion
     
12:30 - 13:30 Mittagessen

13:30 - 15:00

Parallele Workshops (II)

  • Mobilitätswende: Wie kann der Beitrag der Elektroautos aussehen?
     
  • Stromwende: Lehren für die Wärme- und Mobilitätswende? Herausforderung Sektorenkopplung
     
  • Lokale Transformation: Das Beispiel "Wohlstands-Transformation Wuppertal"
     
  • Exnovation: Den Ausstieg aus nicht-nachhaltigen Strukturen gestalten
     
  • Normalitätswende: Lehren aus Nichtraucherschutz bzw. Rauchverboten?
     

15:00 -15:30

Kaffeepause

15:30 -16:00

Demokratie- und Legitimationserfordernisse bei der Gestaltung von Transformationen

Dr. Daniel Hausknost (WU Wien, Institut für Gesellschaftswandel und Nachhaltigkeit)

16:00 - 17:15

Panel-Diskussion: Schlussfolgerungen für Politik und Gesellschaft

Dr. Daniel Hausknost (WU Wien, Institut für Gesellschaftswandel und Nachhaltigkeit)
Theresa Klostermeyer (Deutscher Naturschutzring)
Prof. Dr. Rainer Grießhammer (Öko-Institut)
Prof. Dr. Reinhard Loske (Universität Witten / Hedecke; Bremer Umweltsenator a.D.)

17:15
 

Fazit & Abschluss

Walter Kahlenborn (adelphi)