Abschlusskonferenz der Projekte Trafo 3.0 und evolution2green

Transformation2Green: Herausforderungen, Pfade und Gestaltung sozialökologischer Transformationen

Wie lassen sich Energie-, Verkehrs- oder Agrarwende befördern? Wie können Transformationsprozesse, die mit ehrgeizigen Nachhaltigkeitszielen verbunden sind, trotz Komplexität und Widerständen gestaltet werden? Diesen Fragen sind zwei Forschungsvorhaben nachgegangen, die im Rahmen des BMBF-Forschungsprogramms „Nachhaltiges Wirtschaften“ gefördert wurden: das Projekt „evolution2green“ von adelphi, Borderstep Institut und IZT sowie das Projekt „Trafo 3.0“ von Öko-Institut und Praxispartnern.

Im Rahmen von Vorträgen, interaktiven Workshops und einer Podiumsdiskussion wollen wir insbesondere folgenden Fragen nachgehen:

  • Was sind Herausforderungen, was Erfolgsfaktoren für die Gestaltung sozialökologischer Transformationen?
  • Wie können politische, wirtschaftliche und zivilgesellschaftliche Akteure sozialökologische Transformationen jeweils (mit-)gestalten?
  • Welche Hemmnisse, Pfade und Gestaltungsansätze bestehen in konkreten Transformationsfeldern wie Mobilität, Wärme, Ressourcen oder Ernährung?
  • Wie gut sind langfristige sozialökologische Transformationsprojekte demokratisch legitimierbar?

Abschlusskonferenz der Projekte Trafo 3.0 und evolution2green

Datum: Dienstag, 19.06.2018
Veranstaltungsort: Tagungswerk, Lindenstr. 85, 10969 Berlin.